Paul J. Miles – Blues!

Barkonzert-Reihe «IM FOYER»

PAUL J. MILES – Blues!

30. August 2024, 20 Uhr


He’s got the Blues! Paul Joseph Miles stammt aus Detroit und wohnt und lebt seit einiger Zeit in Luzern. Quicklebendig und voller Leidenschaft trägt der gut gelaunte Blues-Singer/Songwriter den Blues in die Welt hinaus. Am 30. August 2024 gastiert er bereits zum zweiten Mal in Beromünster im Rahmen der Kulturfläck Barkonzert-Reihe «IM FOYER». Ein Abend voller sprudelnder Energie ist garantiert!

Eintriff frei, Kollekte. Mit Barbetrieb.

pauljmilesmusic.com

Paul Joseph Miles im Foyer des Stiftstheaters. Foto: ©Simon Meyer, 2022

 

Konzert – Duo Bächlin&Elkholy

Konzert Theatersaal Stiftstheater Beromünster

Freitag, 24. Mai 2024, 20 Uhr
(Türöffnung 19.30 Uhr)

DUO BÄCHLIN&ELKHOLY

2022 haben die Luzerner Pianistin Esther Bächlin und der schweizerisch-ägyptische Sänger und Oudspieler Wael Sami Elkholy das Duo Bächlin&Elkholy gegründet. Auslöser war die Idee, zwei so verschiedenartige Saiteninstrumente und Musikwelten zu gemeinsamen Klängen zu führen. Aus anfänglich freien Improvisationen entwickelten sich im Laufe der Zeit Kompositionen, neuartig, multikulturell. Jazzige, aber auch meditative Pianoklänge fusionieren mit Lautenspiel und feinem Gesang. Die Musik von Bächlin&Elkholy liegt, wenn man überhaupt kategorisieren möchte, irgendwo zwischen Jazz, Oriental und World: eine geglückte Synergie unterschiedlicher Klangwelten!

Esther Bächlin  piano/vocal
Wael Sami Elkholy  vocal/oud

Eintritt CHF 30.–

Vorverkauf via Eventfrog:

oder: DIREKTLINK

 


Unterstützt durch:

Diana Granda und Nicolás Morán – Musik aus Kuba und Lateinamerika

Diana Granda, Gesang, und Nicolás Morán, Gitarre

24. November 2023, Gartensaal der Kustorei Beromünster

20 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr, Bar mit Wein und Kuchen

Eintritt: Kollekte

Diana Granda stammt aus Havanna. Schon in jungen Jahren sang sie von der kubanischen Kultur und gewann zahlreiche Preise. Sie hat mit zahlreichen Künstlern in verschiedenen Musikstilen wie Afrokubanisch, Afroperuanisch, Salsa, Jazz und Musical zusammengearbeitet.

Nicolás Morán stammt aus dem Süden Chiles. Im Alter von sechs Jahren erhielt er seine erste Gitarre und hat sie seitdem nicht mehr aus der Hand gegeben. Er ließ sich am Konservatorium in Bern ausbilden, zog dann nach Genf und schloss sein Studium der klassischen Gitarre am Conservatoire Populaire de Musique ab. Er hat mit mehreren lateinamerikanischen Künstlern von Chile bis Mexiko zusammengearbeitet.

Diana und Nicolás lernten sich 2017 bei einem Konzert zu Ehren von Violeta Parra kennen und arbeiteten zum ersten Mal zusammen. Seitdem haben sie verschiedene Konzerte mit kubanischer und lateinamerikanischer Musik veranstaltet.

 

Platzzahl beschränkt – Reservation bis 20. November 2023 per SMS an 079 509 41 25 (Laurent Lavignac) oder per E-Mail an lavignac@bluewin.ch

Eine Veranstaltung von Laurent Lavignac zusammen mit dem Verein Kulturfläck Beromünster

 

Albin Brun & Kristina Brunner: «Innerland»

Freitag, 10. November 2023, 20 Uhr

Theatersaal im Stiftstheater Beromünster

Mit Albin Brun und Kristina Brunner haben sich zwei seelenverwandte Exponenten der Zeitgenössischen Volksmusik zu einem vielbeachteten Duo zusammengeschlossen, das seit 2017 in einem kontinuierlichen Probeprozess seine eigenwillige, atmosphärisch dichte Klangpoesie entwickelt. Mit den ausgefeilten Eigenkompositionen, in denen immer auch improvisatorische Ausflüge ihren Platz haben, erschaffen die beiden eine Kammermusik von magischer Schlichtheit. In traumwandlerischem Zusammenspiel werden hier melodiöse, verspielte, überraschende, hoch virtuose und berührende Klangwelten erkundet. Das Duo spielt vorwiegend Stücke seiner neuen CD «Innerland».

Albin Brun: Schwyzerörgeli, Sopransaxophon
Kristina Brunner: Cello, Schwyzerörgeli

www.albinbrun.ch / www.evelyn-kristina-brunner.ch