Kabarettistische Lesung Bänz Friedli – Donnerstag, 28. Oktober 2021

Witzig wars, heiter wars, denk-würdig wars: Bänz Friedli hat in seiner kabarettistischen Lesung und mit seinen träfen Gedanken zum Stand der Dinge das Publikum im Stiftstheater vollauf begeistert.

Wir danken herzlich für den bunten Kulturfläck, den er in Beromünster gesetzt hat.

Bänz Friedli im Stiftstheater Beromünster. Organisiert vom Kulturfläck Beromünster
Bänz Friedli im Stiftstheater Beromünster. Organisiert vom Kulturfläck Beromünster

©Simon Meyer

24. Januar 2020 – Brazil

Cinémagie goes Space! «Brazil» von Terry Gilliam (GB 1985)

Freitag, 24. Januar 2020 / 19.30 Uhr / Gartensaal, Stift 3, Beromünster

Cinémagie goes Space! – ein neues Format unseres Clubs. In regelmässigen Abständen sind wir so frei, Trouvaillen des Science-Fiction-Films zu präsentieren.

In einem totalitären Überwachungsstaat in nicht allzu ferner Zukunft gerät der kleine Buchhalter Sam Lowry, der des Nachts von grossen Heldentaten träumt, durch eine Verwechslung mit dem gesuchten Terroristen Harry Tuttle in böse Schwierigkeiten mit Obrigkeit und Ordnungskräften. Als er dann noch in einer schönen Widerstandskämpferin seine Traumprinzessin zu erkennen glaubt, ist es für eine Rückkehr in die Normalität zu spät. Harry wird zum Störfall und die anonyme Staatsmaschine schlägt erbarmungslos zu.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturfläck Beromünster.

Film in Deutsch, ab 12 Jahre

Türöffnung 19.30 Uhr, Filmbeginn 20.00 Uhr, Eintritt Fr. 10.–

29. November 2019 – Cargo

Cinemagie goes Space! «Cargo» von Ivan Engler (CH 2009)

Freitag, 29.11.2019 / 19.30 Uhr / Gartensaal, Stift 3, Beromünster

Cinemagie goes Space! – ein neues Format unseres Clubs. In regelmässigen Abständen sind wir so frei, Trouvaillen des Science-Fiction-Films im Gartensaal des Stifts 3 in Beromünster zu präsentieren.

Der Film führt uns in eine unbestimmte Zukunft, in der die Erde unbewohnbar geworden ist: Die Menschen leben auf überfüllten Raumstationen und träumen von dem paradiesischen Planeten «Reah».

Die junge Ärztin Laura heuert auf einem heruntergekommenen Fracht-Raumschiff an, um Geld für einen Neuanfang auf Rhea zu verdienen. Während die restliche Crew sich im Kälteschlaf befindet, übernimmt sie die monatelange Wachschicht. Dabei stellt sie fest, dass sich noch weitere Menschen an Bord des Raumschiffes befinden.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturfläck Beromünster.

Film in Deutsch, ab 12 Jahre

Türöffnung 19.30 Uhr, Filmbeginn 20.00 Uhr, Eintritt 10.-

18.1.2020 – Scéalta in Concert

 

Scéalta – Irish Traditional Music in Concert – 18. Januar 2020 – Stiftstheater Beromünster – mit Barbetrieb!

Endlich haben wir es geschafft, «Scéalta» wieder nach Beromünster zu bringen!

scéalta bedeutet in der irischen Sprache «Geschichten». Mit irischen traditionellen Songs und Tunes erzählen die Musiker von scéalta ihre Geschichten und die Geschichten anderer.

Neben mitreissenden Jigs, Reels und Polkas, berührenden Airs, Liedern zwischen Humor und Melancholie und spontanen Anekdoten bewegen sich die Geschichtenerzähler aber auch im Reggae-Gärtchen, hüpfen musikalisch im 7/8-Takt über den Atlantik auf die Inseln Cape Bretons, geraten in Schottland auf den Orkney-Inseln in ein wüstes Handgemenge oder schaffen mühelos den Spagat zwischen Orient und der grünen Insel.

Ob Lieder oder Instrumentalstücke, es wird gespielt, was Freude macht, akustisch und mit viel Liebe zum Detail.

David Gilsenan: vocals, guitar, percussion
Klaus Pfister: flute, tin whistle and bodhrán
Herbert Müller: bouzouki and guitar
Patrick Bütler: fiddle

 

 

Datum: 18. Januar 2020
Zeit: Türöffnung 20.00 Uhr, Konzert 20.30 Uhr
Ort: Stiftstheater Beromünster, Theatersaal
Eintritt: 25.-

Bandinfo: www.scealta.ch