Rüss River Ziemp ond Näbu Blues Salzme

KONZERT IM FOYER

Freitag, 28. April, 20Uhr

Freier Eintritt, Kollekte

MIT BARBETRIEB

Rüss River Ziemp und Näbu Blues Salzme

sind ein Duo, das von den beiden Luzerner Musikern Simon Stocker und Salomon Wicki 2013 gegründet wurde (beide Gesang und akustische Gitarre).

Die Band komponiert schweizerdeutsche Mundartlieder mit Einflüssen aus der Blues-, Country und Reggaemusik.
Beginnend als Strassenkünstler, führte der Weg des Duos auf die Konzertbühnen diverser Veranstaltungen, wodurch das anfänglich als nebensächlich betrachtete Projekt immer mehr in den Vordergrund rückte und an Bedeutung gewann.
Früheste Ideen haben sich so im Verlaufe der Jahre zu konkreten Songs entwickelt, wobei zugleich konstant neues Material in das Repertoire
aufgenommen wurde. Mit schlauen Akkorden und witzigen bis Grotesken Texten mischen sie seither jeden hinterletzten Stammtisch auf!

Irish Session im Foyer

DATUM: FR, 19. AUGUST 2022

ZEIT: 19.30 – 23.00 UHR

ORT: FOYER IM STIFTSTHEATER BEROMÜNSTER

 

Veranstaltungsbericht

Toller Abend! Mehr als zwanzig Leute – dreissig rechnet man die Musikerinnen und Musiker dazu – haben sich am Samstag 19. August im Foyer des Stiftstheaters Beromünster an der Irish Folk Session erfreut. Ob Kerry Jig oder Donegal Reel, Sweene’s Polka oder Kid on the Mountain. Von halb acht bis halb zwölf wurde durchgespielt und kein Tune der Spass gemacht hätte ausgelassen.


 

 

Simon Meyer – 20. Mai 2022 – Der Bagger im Schlafzimmer

Der Bagger im Schlafzimmer

Satirische Träumereien von und mit Simon Meyer

Was ein Bagger in einem Schlafzimmer zu suchen hat, weshalb Männer mit Japanflaggen im Gesicht herumlaufen und vor allem: Was ist mit den Millionen von Frau Brahimi geschehen?

Seit Jahren stellt Simon Meyer Fragen zur Gesellschaft und beantwortet sie meist grad selber mit viel Witz, Satire und treffsicheren Hieben mit der scharfen Klinge. Polemik sieht er als kulturelle Errungenschaft, die erhalten werden muss, und das satirische Gedicht ist ihm so heilig, wie das in Beromünster nur geht.

Musikalische Begleitung: Klaus Pfister

Am 20. Mai 2022, 20 Uhr (Türöffnung 19.30 Uhr)

Gartensaal Kustorei, Stift 3, 6215 Beromünster

Mit Barbetrieb.

 

 

 

24. Januar 2020 – Brazil

Cinémagie goes Space! «Brazil» von Terry Gilliam (GB 1985)

Freitag, 24. Januar 2020 / 19.30 Uhr / Gartensaal, Stift 3, Beromünster

Cinémagie goes Space! – ein neues Format unseres Clubs. In regelmässigen Abständen sind wir so frei, Trouvaillen des Science-Fiction-Films zu präsentieren.

In einem totalitären Überwachungsstaat in nicht allzu ferner Zukunft gerät der kleine Buchhalter Sam Lowry, der des Nachts von grossen Heldentaten träumt, durch eine Verwechslung mit dem gesuchten Terroristen Harry Tuttle in böse Schwierigkeiten mit Obrigkeit und Ordnungskräften. Als er dann noch in einer schönen Widerstandskämpferin seine Traumprinzessin zu erkennen glaubt, ist es für eine Rückkehr in die Normalität zu spät. Harry wird zum Störfall und die anonyme Staatsmaschine schlägt erbarmungslos zu.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturfläck Beromünster.

Film in Deutsch, ab 12 Jahre

Türöffnung 19.30 Uhr, Filmbeginn 20.00 Uhr, Eintritt Fr. 10.–